Sie sind hier: Startseite > News

IM 70.3 Weltmeisterschaft

Die IM 70.3 Weltmeisterschaft an der Sunshine Coast in Australien war ein unvergessliches Erlebnis. Der Race Day begann mit einem wunderschönen Sonnenaufgang und einem 20,9 Grad warmen und ruhigen Pazifik. Der Schwimmbewerb war dadurch entspannter als die Tage zuvor befürchtet  (starke Brandungswellen). Nach knapp 38 Min. im Wasser ging es auf die tw. windige und auch hügelige Radstrecke mit einem 18% steilen Anstieg.  Mit etwas Zurückhaltung beim Radfahren (Radzeit 2:51 Std.) konnte ich den Laufsplit in Angriff nehmen und nach einer Laufzeit von ca. 1:45 Std. erreichte ich die Finishline mit einer Gesamtzeit von 5:27:00 Std. und einem 17.Platz in meiner AK M 60. Die WM war sehr gut organisiert, die Wetterbedingungen optimal, einzig die langen Distanzen in den Wechselzonen waren eine zusätzliche Herausforderung.

Allgemein