Sie sind hier: Startseite > News

Podersdorf 2016 Halbdistanz

Bei der Halbdistanz in Podersdorf war Andi Raso von uns am Start und hier seine Eindrücke:

Start ist um 07:00 bei herrlichen Bedingungen vor dem Leuchtturm im spiegelglatten „Meer der Österreicher“. Der Neo sitzt bestens und es kann losgehen.
Nach den üblichen kleinen „Reibereien“ verlasse ich die 1,9km lange Schwimmstrecke nach 36 Minuten Richtung aufgehende Sonne.

Die Radstrecke im Seewinkel präsentiert sich ungewohnt Windstill und so sind sensationell gute Radzeiten möglich. Gesagt, getan, rase ich - für mich selbst überraschend - nach bereits 50 Minuten in die zweite Runde. Die zweite und dritte Runde lasse ich es weiter rollen und spule die 90 km in 02:32 hinunter.

Meinem ambitionierten Pedalieren muss ich nun auf der Laufstrecke Tribut zollen. Die Hölle macht zudem ihrem Namen alle Ehre. Die Hitze (gefühlte 40°C) bei kaum Wind lassen meine müden Beine immer schwerer werden. Dank den Zuschauern und meinen mitgereisten Freunden entlang der Strecke, die mich mit dem einen oder anderen verbalen „Tritt in den Allerwertesten“ motivierten, „laufe“ – vielmehr plage ich mich - nach 01:54 ins Ziel und finishe die Halbdistanz in einer persönlichen Bestzeit von 5 Stunden 5 Minuten.

Zufrieden mit dem erfolgreichen Saisonausklang lasse ich auf mich zukommen, was die nächste Triathlon-Saison bringen wird….

lg
Andi

Allgemein